Was zeichnet einen guten Hochzeitsfotografen aus?

Aktualisiert: Apr 19

Ein guter Hochzeitsfotograf ist: Sympathisch, neugierig, diszipliniert und hat den Wunsch sich stetig weiterzubilden. So könnte man es lassen, oder?

Aber ab wann gilt man als ein guter Fotograf? Wer sagt dass man einen guten Job macht?


Sind es volle Kalender mit Aufträgen ohne Ende oder reicht es aus einfach nur Talent zu haben?


Auch nicht ganz unwichtig, welches Ziel wird als Fotograf verfolgt? Ist es nur ein Hobby oder soll mit den Fotos Geld verdient werden? Muss man das nötige Talent mitbringen oder lassen sich Ziele auch mit harter Arbeit erreichen?


Sind Muss man als Fotograf ein Talent mitbringen oder reicht die Erfahrung?


Hier gibt es wahrscheinlich unterschiedliche Meinungen. Wenn ich mir zum Beispiel Foto von anderen Fotografen ansehe und mich die Bilder total in den Bann ziehen in Bezug auf Bildaussage und Stil, würde ich behaupten, dieser Fotograf hat Talent und sollte seiner Leidenschaft der Fotografie nachgehen.

Diese Menschen haben ein Gefühl für schöne Fotos und zaubern wundervoll anzusehende Bilder. Sie machen sich keine großen Gedanken und machen einfach. Sie sind begabt oder talentiert und erzielen schnell Fortschritte. Ist das alleine ausreichend um ein erfolgreicher Fotograf zu werden? Nein, aber es ist ein guter Start um darauf aufzubauen.


Tipp:

Talent ist sicher wichtig, trotzdem ist es extrem wichtig wenn man besser werden will, sich weiterzubilden. Schaut Euch Fotos von großen Fotografen an, nehmt die Kamera ständig mit, teilt Eure Fotos und nehmt jedes Feedback auf.


#Jederfängtmalkleinan #Wedding #Weddingphotography #Hochzeitsfotograf #Hochzeit

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen